Konzerte / Musik

Zu Ostern 2021 haben wir wieder zwei Stücke virtuell eingesungen und möchten Euch/Ihnen diese hier präsentieren! Viel Spaß beim Anhören!

Bethlehem Voices – Der König lebt:

Bethlehem Voices – Ich weiß, das mein Erlöser lebt (Heavy Version):

Bethlehem Voices – Ich weiß, das mein Erlöser lebt (Light Version):

Weitere Mitwirkende:
Leitung: Susanne Gieger
Gitarre: Burkhard Müller
Schlagzeug: Hans Gieger
Trompete: Thomas Müller
Posaune: Martin Fleischer
Tenorsax: Leonie Wroblewski
E-Bass, Piano, Arrangement: Dennis Schöne
Programmierung, Schnitt, Mixing: Elmar Stein

Aus den SELK-News:

Bethlehem Voices – weltweit gehört
SELK: Chor aus Hannover mit neuen Online-Projekten

Hannover, 30.3.2021 – selk – „Seit April 2020 ‚proben‘ wir – mit Ausnahme des Sommers –mindestens 14-täglich per Videokonferenz online“, sagt Susanne Gieger (Hannover), Leiterin des in der Bethlehemsgemeinde Hannover der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) beheimateten Gospelchors „Bethlehem Voices“. Leider sei es aufgrund der zeitlichen Übertragungsverzögerung nicht möglich, dass sich die Sängerinnen und Sänger beim Singen gegenseitig hörten, daher spiele und singe sie laut, während alle anderen leise gestellt seien.

Nicht nur aus sozialen Gesichtspunkten seien diese Treffen für den Chor wichtig, so die Chorleiterin weiter. Inzwischen seien fünf Chorstücke so geprobt worden, dass es anschließend jedem Chormitglied möglich gewesen sei, sich per Handy-App aufzunehmen. So sei mit Hilfe von Elmar Stein und Dennis Schöne jeweils ein Gesamtzusammenschnitt entstanden – das jüngste Projekt sei kurz vor Weihnachten für einen Monat über die Homepage präsentiert worden. Gieger: „Die bei der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) beantragten und bezahlten 500 Downloads wurden tatsächlich fast vollständig erreicht; darunter waren auch etwa 50 Abrufe aus dem Ausland, unter anderem aus Südafrika, der Türkei, den USA und Singapur!“

Im Sommer wolle man wieder Präsenzproben durchführen, erklärt die engagierte Gymnasiallehrerin: „Wir freuen uns schon darauf, wenn die Bedingungen es zulassen und wir – wie im vergangenen Sommer – unsere ersten Proben wieder draußen und gemeinsam machen dürfen!“ Die nächsten zwei Projekte stünden kurz vor der Veröffentlichung: Die „Bethlehem Voices and friends“ (darunter auch einige Ehemalige und der Gitarrist des befreundeten Chores „CHORdia Tarmstedt“) hätten zu Ostern zwei neue Projekte eingesungen und eingespielt. „Ich weiß, dass mein Erlöser lebt“ und „Der König lebt“ würden ab Karsamstag als Audio-Dateien auf www.bethlehem-voices.de abrufbar und zu hören sein.


Die nächsten Konzerte sind durch die aktuelle Covid-19 Situation noch nicht planbar. Soweit hier etwas feststeht, werden wir die Informationen hier veröffentlichen.